nora-wagener.jpg

Lundi littéraire avec Nora Wagener

28 mai 2018 | 20 h | Aalt Stadhaus |Gratuit

Nora Wagener, 1989 in Luxemburg geboren, hat in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus studiert. Ihr Debütroman „Menschenliebe und Vogel schrei“ ist 2011 bei Op der Lay erschienen. Sie hat bereits mehrere Auszeichnungen im In- und Ausland erhalten und diverse Beiträge in Literaturzeitschriften wie „poet“ und „manuskripte“ veröffentlicht. 2015 ist ihr zweites Buch „E. Galaxien“ beim deutschen Conte Verlag erschienen; im gleichen Jahr hat sie ein Stipendium vom Literarischen Colloquium Berlin erhalten. 2017 wurde ihr Buch „Larven“ mit dem „Prix Servais“ ausgezeichnet.

Für musikalische Begleitung sorgt die aus Ruanda stammende Sopranistin Marie-Christiane Nishimwe.