Esch-sur-Alzette Europen Capital Of Culture
Jetzt

Klimapakt

A- A+

Am 19. Dezember 2013 ist unsere Stadt dem Klimapakt beigetreten.

Ziel des Klimapakts ist es, die lokalen Behörden zu ermutigen, Ziele zu setzen und zu erreichen, den Verbrauch nicht erneuerbarer Energien zu reduzieren, die Produktion von Treibhausgasen (CO2) zu verringern und damit einen Beitrag zu den nationalen Bemühungen zur Bekämpfung des Klimawandels zu leisten.

Der Klimapakt wurde vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur ins Leben gerufen. Es bietet den Gemeinden die Möglichkeit, ihre Klima- und Energiepolitik zu strukturieren, ihre Energiekosten durch Verbesserung der Energieeffizienz zu senken und die lokale und regionale Wirtschaftstätigkeit zu stimulieren, während sie gleichzeitig von der technischen und finanziellen Unterstützung des Staates profitieren.

Es werden sechs Hauptanwendungsbereiche mit insgesamt 79 Maßnahmen analysiert und umgesetzt:

  1. Raumplanung, kommunale Gebäude -, Energie- und Klimaplanung,
  2. Kommunale Gebäude, Einrichtungen – Energie- und Wasserwirtschaft, Energieziele,
  3. Wasserversorgung, Kanalisation – Strategien und Themen im Bereich der Wasserversorgung und Kanalisation, 
  4. Mobilität – motorisierter Individualverkehr und Parken,sanfte Mobilität, öffentlicher Verkehr,
  5. Interne Organisation – interne Strukturen, interne Prozesse, Finanzen,
  6. Kommunikation, Kooperation – wirtschaftliche Aktivitäten und Unternehmen, Unterstützung privater Initiativen.

Mit der Unterzeichnung des Vertrags mit dem Staat verpflichtet sich die Stadt Differdingen zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems auf der Grundlage des „European Energy Award“.

Mehr Informationen: www.pacteclimat.lu 

Leitbild der Stadt Differdingen herunterladen

 

Die Audiowiedergabe des Seiteninhalts ist aktiv.

Wiedergabe beenden