Esch-sur-Alzette Europen Capital Of Culture
Jetzt
Neuigkeiten
A- A+

Projekt Gravity: Ausschreibungen für die Mietwohnungen

 

Das Online-Antragsformular finden Sie weiter unten.

BITTE BEACHTEN SIE:
Per Post zugesandte Anträge werden nicht angenommen!

Am 20. März 2023 startet die Stadt Differdingen den Aufruf zur Bewerbung für die 46 Mietwohnungen im Gravity-Projekt. Diese Wohnungen wurden vom Ministerium für Wohnungsbau subventioniert und sollen im Sommer 2023 bezugsfertig sein.

Das Gravity-Projekt ist ein innovatives Wohnprojekt mit zwei Türmen, einer davon 65 m hoch, an der Kreuzung der Rue Emile Mark und des Boulevard Emile Krieps. Der Wohnkomplex umfasst insgesamt 80 Wohnungen und Gemeinschaftsflächen mit einem 200m2 großen Gemeinschaftsraum im 14. Stock sowie einer großen Terrasse im 15. Stock von Turm B. Unter den 46 Wohnungen befinden sich 24 Wohnungen, die vorrangig für ältere Menschen bestimmt sind, und 8 Wohnungen, die vorrangig für Personen mit eingeschränkter Mobilität (PRM) bestimmt sind.

Projekt Gravity – Broschüre

Um allen Bewerbern genügend Zeit zu geben, alle notwendigen Dokumente zusammenzustellen (nachstehend finden Sie die Liste der einzureichenden Dokumente), können Anträge über einen Link auf dieser Internetseite erst ab dem 20. März 2023 eingereicht werden. Es wird keine Warteliste erstellt.

Liste der einzureichenden Dokumente (Version vom 9.3.2023)

Eine erste Auswahl wird mit den Anträgen getroffen, die vor dem 30. April 2023 eingereicht werden.

Die Auswahl der Bewerber und die Berechnung der Miethöhe erfolgen gemäß den Bestimmungen des Règlement grand-ducal modifié du 16 novembre 1998 fixant les mesures d’exécution relatives aux logements locatifs, aux aides à la pierre ainsi qu’aux immeubles cédés sur la base d’un droit d’emphytéose et d’un droit de superficie, prévus par la loi modifiée du 25 février 1979 concernant l’aide au logement.

Das Haushaltseinkommen sowie die Zusammensetzung des Haushalts spielen bei der Berechnung dieser Mieten eine erhebliche Rolle. Nachstehend finden Sie einige Beispiele zur Veranschaulichung.

Beispiele Mietberechnung

Die Miete für jeden Mieter wird anhand der Daten der ausgewählten Bewerber berechnet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass vom Wohnungsbauministerium ein Gesetzesentwurf eingebracht wurde, der die Änderung dieser Bestimmungen vorsieht, darunter auch die Berechnung der Mieten. Die neuen Bestimmungen treten eventuell noch in diesem Jahr in Kraft.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail (logement@differdange.lu) an unsere Abteilung für Wohnraum.


Welche Wohnung für welchen Haushalt?

Einschränkungen bei der Zuteilung von Wohnungen :

  Wohnung
2  Zimmer

  Wohnung
3  Zimmer

  Wohnung
4  Zimmer

Personen mit eingeschränkter Mobilität*

Ja

Ja

Ja

Alleinstehend

Ja

Nein

Nein

Ältere Person(en) + 70 Jahre

Ja

Nein

Nein

Paar**

Ja

Ja

Nein

Haushalt + 1 Kind***

Ja

Ja

Nein

Haushalt + 2 Kinder***

Nein

Ja

Ja

Haushalt + 3 Kinder***

Nein

Nein

Ja

* Wohnungen für Personen mit eingeschränkter Mobilität (PMR) sind in allen Wohnungskategorien verfügbar und werden entsprechend der Größe des Haushalts, zu dem die Person mit eingeschränkter Mobilität gehört, vergeben.

**Paar: Haushalte mit Kindern unter 12 Jahren gelten als Paar.

***Kind: Kind über 12 Jahre – Kinder über 12 Jahre benötigen laut Gesetz ein eigenes Zimmer. Kinder unter 12 Jahren werden nicht mitgezählt. Ein Haushalt mit einem Kind unter 12 Jahren gilt daher als Paar.


Grundrisse der Wohnungen


 

 

Projekt Gravity – Antrag für eine geförderte Mietwohnung