Esch-sur-Alzette Europen Capital Of Culture
Jetzt
Neuigkeiten
A- A+

Rufbus – Fahrkartenblock statt Bargeld

Aufgepasst: Ab dem 15. März 2022 ist die Fahrt mit dem Rufbus Dinola – wie ursprünglich geplant – kostenpflichtig. Eine Fahrt kostet dann zwei Euro. Aufgrund von sicherheitstechnischen und hygienischen Gründen seitens des Busbetreibers Sales-Lentz können Kundinnen und Kunden ihr Busticket nicht mit Bargeld bezahlen.

Die praktische Alternative: ein neuer Fahrkartenblock mit insgesamt zehn Einzelfahrten. Erhältlich ist dieser für 20 Euro beim Kundendienst im Rathaus (Erdgeschoss, Büro 4, Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 7:30-12 Uhr, 13:30-17 Uhr). Auf Wunsch können die Fahrkartenblocks auch bequem per Post nach Hause geschickt werden (auf Rechnung).

Als Trost für die abgesagte Weihnachtsfeier 2021 hat die Stadt Differdingen allen Senior*innen auch einen Bon für eine Hin- und Rückfahrt mit dem Rufbus Dinola geschenkt. Die Gutscheine können ab dem 15. März eingelöst werden.

Das Dinola-Angebot richtet sich hauptsächlich an hiesige Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren. Doch auch schwangere Frauen und Menschen mit einer zeitweiligen Invalidität oder Immobilität können den Rufbus nutzen (mit ärztlichem Attest).

Gut zu wissen

Der Rufbus Dinola fährt zu folgenden Zeiten: Montag – Mittwoch – Freitag: 9-14 Uhr & Dienstag – Donnerstag – Samstag: 9-18 Uhr
Strecken: Differdingen, Niederkorn, Oberkorn, Lasauvage, CHEM (Esch/Alzette)
Preis: 2 € pro Fahrt Reservierung unter T. 8002 2020 (min. 45 Minuten vor dem geplanten Fahrantritt melden)

 

Kontakt

Kundendienst
T. 58 77 1-1730 | E-Mail

Abteilung Verkehr & Mobilität
T. 58 77 1-1487 /-1485 | E-Mail

Abteilung Senior Plus
T. 58 77 1-1301 /-1562 /-1566 | E-Mail

 

Die Audiowiedergabe des Seiteninhalts ist aktiv.

Wiedergabe beenden