Reisen sie mit uns nach Bolivien

copacabana-505101_960_720.jpg

Die Gemeinde Differdingen unterstützt in Zusammenarbeit mit den „Guiden a Scouten fir eng Welt a.s.b.l.” die Berufsschule Sayarinapaj in Bella Vista/Bolivien. Darüber hinaus ist Differdingen auch eine Fairtrade-Gemeinde und unterstützt so indirekt auch Projekte in Bolivien. Vom 3. bis 14. September 2019 organisiert die Stadt eine geführte Bolivien-Gruppenreise – u. a. mit Besichtigung der Schule und einer Fairtrade-Kakaofarm.

Bolivien zählt zwar noch immer zu den ärmsten Ländern dieser Welt, doch derzeit befindet sich das Land im Aufschwung. Gesprochen wird Spanisch und indigene Sprachen wie Quechua. Es befindet sich im Herzen von Südamerika, inmitten der Anden. Die Nachbarländer sind Chile, Peru, Brasilien, Paraguay und Argentinien. Mit einer Größe von über einer Million Quadratkilometern und einer Population von elf Millionen Einwohnern kommen gerade einmal zehn Einwohner auf einen Quadratkilometer, hingegen sind es in Luxemburg 233 Einwohner pro Quadratkilometer. Die Hauptstadt ist Sucre und der Regierungssitz ist in La Paz.

In La Paz (2,7 Millionen Einwohner) startet unsere Reise, das Stadtgebiet befindet sich auf Höhen zwischen 3.200 m und 4.100 m – zum Vergleich: Der Höchste Berg Europas, der Mont Blanc, hat eine Höhe von 4.800 m. La Paz gilt als der höchstgelegene Regierungssitz der Erde. 

Nach dem Flug und der Ankunft in Bolivien bleiben wir am zweiten Tag in La Paz, wo wir genügend Zeit haben und u. a. eine Stadtbesichtigung machen werden. Ein professioneller Guide und Übersetzer wird unsere Reisegruppe den ganzen Aufenthalt begleiten.

Am dritten Tag der Reise ist ein Tagesausflug mit dem Bus in die tiefer gelegene Kleinstadt Caranavi geplant, hier werden wir eine Fairtrade-Kakaofarm besichtigen. Abends werden wir wieder zurück in La Paz sein.

Am nächsten Tag reisen wir nach Bella Vista, um die von uns unterstützte Berufsschule zu besichtigen: Ein Inlandflug bringt uns nach Cochabamba, die viertgrößte Stadt Boliviens. Von hier aus fahren wir mit dem Bus nach Bella Vista in die Schule, wo der offizielle Teil mit Empfang und Besichtigung stattfinden wird. Abends werden wir in Cochabamba übernachten. Am fünften Tag der Reise besichtigen wir das Umland von Cochabamba und fliegen abends wieder zurück nach La Paz.

Diejenigen, die Abenteuer und Nervenkitzel lieben, kommen am Sonntag voll auf ihre Kosten: Denn dann steht eine optionale Mountainbikefahrt über die sogenannte „Death Road“, die gefährlichste Straße der Welt, auf unserem Programm. Diese berühmte Straße ist zwar inzwischen für den Autoverkehr gesperrt, man kann sie jedoch mit dem Mountainbike herunterfahren. 

Am siebten Tag unserer Tour werden wir einen Tagesausflug zur Copacabana an den legendären Titicacasee (3.810 m) machen. Hier können Sie das Städtchen und die spektakulären Landschaften genießen oder eine Fahrt mit dem Boot zur berühmten Sonneninsel machen. Sportliche Teilnehmer können auch einen Aufstieg auf den Cerro Calvario (3.966 m), der als Heiliger Berg gilt, absolvieren. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick auf den Strand, den See und die Sonneninsel. 

Wer nicht so lange Zeit hat, kann bereits am 10. September wieder zurück nach Luxemburg fliegen. Für alle anderen Teilnehmer geht es weiter in den Salar de Uyuni, eine atemberaubende Salzwüste von 10.500 km2 und dies auf einer Höhe von 3.658 m. Zwei Nächte werden Sie hier in einem komplett aus Salzblöcken gebauten Hotel verbringen. Mit Ausflügen in die Umgebung lassen wir hier die einzigartige Landschaft auf uns wirken, bevor wir am 13. September wieder zurück nach Luxemburg fliegen (Ankunft Findel: 14. September).

Weitere Infos & Anmeldung

Wollen Sie sich auch von den Naturschönheiten verzaubern lassen und mit uns nach Bolivien reisen? Dann melden Sie sich bei Gilles Wagener vom Umweltamt (unter T. 58 77 1/ -1252 oder per Mail: gilles.wagener@differdange.lu) unverbindlich an. Der Preis steht demnächst fest.

22.01.2019

Avis au public

Prolongation de servitudes portées sur des immeubles proposés comme «secteurs et éléments protégés d’intérêt…

08.01.2019

Pense à prendre ta Night Card Sud!

Tu habites le Sud? Tu aimes sortir le weekend? Alors n'hésite pas à te rendre dans notre commune pour obtenir ta Night Card Sud.