Esch-sur-Alzette Europen Capital Of Culture
Jetzt

Outreach Youth Work

A- A+

Kelly Gomes ist als Bildungsbeauftragte im Jugendhaus in Differdingen tätig und arbeitet aktiv auf dem Gebiet der Gemeinde. Ihre Mission ist es, inaktive Jugendliche zwischen 16 und 26 Jahren zu erreichen und sie zu motivieren, sich auf die eine oder andere Weise zu reaktivieren (wieder in die Schule zu gehen, eine Ausbildung zu machen, eine Lehre zu absolvieren, ehrenamtlich oder beruflich aktiv zu werden).

Das Projekt richtet sich an nicht erwerbstätige Jugendliche, die die Schule, eine Maßnahme oder einen Arbeitsplatz abgebrochen haben und denen es schwerfällt, Reaktivierungsschritte aus eigener Kraft zu unternehmen. Andere Faktoren, insbesondere sozio-familiäre, finanzielle, gesundheitliche oder wohnungsbezogene Faktoren können zu ihrer Situation hinzukommen, sodass sie nicht über ausreichende Mittel verfügen, um ein Bildungs- oder Berufsvorhaben zu planen und durchzuführen.

Kelly macht „aufsuchende Jugendarbeit“, die darin besteht, diese jungen Menschen auf den Straßen von Differdingen und Umgebung ausfindig zu machen. Durch eine aktive und regelmäßige Präsenz in den öffentlichen Räumen der Gemeinde schafft sie persönliche Bindungen und baut einen Kontakt und eine Vertrauensbasis zu ihnen auf, mit dem Ziel, die Bezugsperson zu werden, an die sich die Jugendlichen mit ihren Anliegen und Problemen wenden können.

Diese Jugendlichen haben oft resigniert und sind durch die vielen (und wiederholten) Misserfolge, die sie erlitten haben, desillusioniert, sodass sie nicht bereit sind, direkt in eine Ausbildung, Freiwilligenarbeit oder Beschäftigungsmaßnahme einzusteigen. Sie brauchen in erster Linie intensive Unterstützung und Anleitung, um ihr Selbstvertrauen und ihre Bereitschaft zur Veränderung der Situation, in der sie sich befinden, zu reaktivieren.

Kelly bietet ihnen Unterstützung an, indem sie den Zugang zu Informationen erleichtert, Orientierung gibt und die Entwicklung eines Lebensplans vorschlägt. Es handelt sich um ein Angebot, auf das die Jugendlichen freiwillig und frei reagieren können.

Die Tür ihres Büros, das sich im Jugendhaus im Differdinger Zentrum (im obersten Stockwerk) befindet, ist immer für Informationen offen. Zögert nicht, sie zu kontaktieren, wenn ihr irgendwelche Fragen habt.

 

Kontakt

T. 671 884 722
kelly.gomes@judiff.lu

 

Die Audiowiedergabe des Seiteninhalts ist aktiv.

Wiedergabe beenden