Jetzt

Vël’OK

A- A+

Dank Vël’OK können Sie mit einem gemieteten Elektrofahrrad durch die Gemeinden Differdingen, Bettemburg, Düdelingen, Esch/Alzette, Sassenheim, Schifflingen, Rümelingen und Kayl fahren. Die Differdinger Stationen sind seit 2015 in Betrieb.

Vël’OK, was ist das?

Vël’OK ist ein Fahrradverleihsystem, das von der Stadt Esch/Alzette initiiert und vom CIGL verwaltet wird. Rund 250 konventionelle und elektrische Fahrräder stehen der Bevölkerung 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche an verschiedenen Stationen in den acht am Projekt beteiligten Gemeinden zur Verfügung.

Wie viel kostet Vël’OK?

Die Benutzung der Vël’OK-Räder ist für die Benutzer völlig kostenlos. Die acht Partnerkommunen finanzieren das Projekt.

Wo befinden sich die Stationen?

Zur Zeit hat Differdingen folgende Mietstationen:

  • rue Émile Mark (Fußgängerzone), Differdingen
  • rue Émile Mark (Auchan), Differdingen 
  • Parking du Centre-ville (ehemals Parking Contournement), Differdingen 
  • Friedhof Differdingen
  • avenue de la Liberté (Brücke), Differdingen
  • place prince Jean, Oberkorn
  • Aquasud (rue Jean Kremer), Oberkorn
  • um Biergwee/rue de la Gare, Oberkorn
  • Hall O, Oberkorn
  • Friedhof Oberkorn
  • CHEM-Parkhaus, Niederkorn
  • rue Pierre Gansen (Parkplatz Schule), Niederkorn
  • rue (Parkplatz Friedhof), Niederkorn
  • Industriegebiet Haneboesch (Parkplatz), Niederkorn
  • route de Pétange (Cité de la  Chiers), Niederkorn
  • 1535° (rue Emile Mark), Fousbann
  • rue Woiwer (Parkplatz rue Neuwies),Fousbann

In der Planungsphase: 

  • rue de Hussigny, Differdingen
  • cité Breitfeld, Differdingen
  • Grand-rue (Lagano), Differdingen (2020)
  • Plateau Funiculaire
  • rue Prënzebierg, Niederkorn
  • rue Pierre Gansen/rue de Sanem, Niederkorn
  • Mathendahl, Niederkorn
  • PAP Ouschterbour, Oberkorn
  • rue Louis Meyer/Place des Alliès (Wuelmswiss), Fousbann
  • rue Josy Goerres/rue Catherine Krieps Welbes, Fousbann
  • rue de Soleuvre (neue Wohnsiedlung), Fousbann

Muss ich mich registrieren?

Ja, bevor Sie ein Fahrrad ausleihen können, müssen Sie sich bei einer der Vël’OK-Abonnementstellen anmelden. In Differdingen ist das das Rathaus.

Um sich zu registrieren, müssen Sie mit einem Ausweis, einer Bankkarte und einer mKaart, falls Sie eine haben, ins Rathaus gehen. Die mKaart ist eine wiederaufladbare Chipkarte, die Ihnen die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel in Luxemburg ermöglicht. Sie ist kostenlos und kann beim „Biergeramt“ erworben werden, falls Sie keine haben.

Beim „Biergeramt“ müssen Sie ein Formular mit Ihren persönlichen Daten ausfüllen und eine Gebühr von 150 Euro auf Ihrem Konto genehmigen, um die Rückgabe des Fahrrads sicherzustellen. Diese 150 Euro werden nicht von Ihrem Konto abgebucht. Es ist nur eine Genehmigung für den Fall der Fälle.

Und einmal angemeldet?

Sobald Sie sich registriert haben, können Sie mit Vël’OK beginnen. Gehen Sie dazu einfach in einer der sechs Partnerkommunen zur Station Ihrer Wahl und wählen Sie Ihr Fahrrad aus. Danach:

  1. Platzieren Sie Ihre für Vël’OK aktivierte mKaart auf dem Terminal, in dem sich das Fahrrad befindet.
  2. Das Terminal piept, um Sie zu informieren, dass das Fahrrad frei ist.

Um das Fahrrad zurückzubringen:

  1. Gehen Sie zur Station und zum Terminal Ihrer Wahl.
  2. Stellen Sie das Fahrrad wieder in die Schiene des Terminals.
  3. Das Terminal piept und ein grünes Licht geht an.
  4. Das war’s.

Wie lange kann ich das Fahrrad behalten?

Sie können das Fahrrad zwei Stunden lang benutzen. Wenn Sie zwei Stunden überschreiten, ruft Sie das Vël’OK-Team an und bittet Sie, das Fahrrad zurückzugeben.

Gibt es irgendwelche Bedingungen?

Sie müssen mindestens 14 Jahre alt sein. Sie sind bis zur Rückgabe des Fahrrades voll verantwortlich. Das Tragen eines Helms ist nicht zwingend vorgeschrieben, wird aber dringend empfohlen. Es schützt Ihren Kopf bei einem Unfall.

Und die App Vël’OK – was ist das?

Die Applikation Vël’OK bietet einen komfortablen und benutzerfreundlichen mobilen Zugang zu allen Informationen über die Leihfahrräder des regionalen „Vël’Ok”-Projekts. Es richtet sich an Bürger*innen, Touristen*innen, Studenten*innen und Berufstätige, die im Süden Luxemburgs kostenlos mit sanfter Mobilität reisen wollen.

Der/Die Benutzer*in kann auf die verschiedenen Dienste zugreifen, die Folgendes ermöglichen:

  • sich online abonnieren, um im Selbstbedienungsmodus unter mehr als 250 Fahrrädern wählen zu können (Fahrräder + E-Bikes),
  • die Stationen mit Echtzeit-Verfügbarkeit von Fahrrädern und E-Bikes an jeder Station finden,
  • die nächstgelegenen Bahnhöfe zu finden und zu einem Bahnhof zu führen,
  • im Falle eines Problems direkt eine Hotline anrufen oder eine technische Störung von einer Station oder einem Fahrrad aus online melden.

Die App Vël’Ok (kostenlos) ist im AppStore oder bei Google Play erhältlich.

 

Die Audiowiedergabe des Seiteninhalts ist aktiv.

Wiedergabe beenden