Jetzt

Bauen, Umbauen, Renovieren

A- A+

Kontakt:

Abteilung – Baugenehmigungen:
construire@differdange.lu

Michel DONDELINGER, Leitung  58771-1408
Serge CICHY, Sekretariat  58771-1287
Charlie DISWISCOUR  58771-1614
Diogo PACHECO  58771-1247
Amel SABOTIC  58771-1980

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 7h30 – 12h00

Nachmittags – ausschliesslich nach Termin: 
Online Terminanfrage

Für alle größeren Bau- oder Umbauarbeiten sind Bürger, Investoren und Unternehmer verpflichtet, eine Baugenehmigung zu beantragen:

Bauamt – Abteilung für Baugenehmigungen

Informationen und allgemeine Empfehlungen zu Baugenehmigungen:

Eine Baugenehmigung muss beantragt werden, insbesondere für:

  • jede neue Konstruktion;
  • Erweiterungen, Anbauten und Änderungen an bestehenden Gebäuden sowie alle anderen Änderungen an Wänden und Trennwänden, tragenden Elementen und Dächern;
  • alle Arbeiten welche allgemein an den äußeren Teilen oder der direkten Umgebung eines in einem Schutzgebiet gelegenen Gebäudes durchgeführt werden;
  • die Installation von Markisen, Vordächern, Jalousien, Werbungen oder Lichtwerbeelementen;
  • Errichtung und Änderung von Zäunen jeglicher Art entlang öffentlicher Straße;
  • Abriss- und AbbrucharbeitenAushebungs- und Verfüllungsarbeiten sowie die Errichtung von Stützmauern;
  • Aussen- und Landschaftsarbeiten
  • jede Änderung in der Nutzung / Umnutzung von Räumen oder Räumlichkeiten

Wir möchten ihnen empfehlen, dass Sie sich vor dem Kauf eines Hauses oder der Planung von Bauarbeiten bei den zuständigen Stellen zu erkundigen, um zu vermeiden, dass aufgrund der Nichteinhaltung der gesetzlichen und reglementarischen Vorgaben, nachträglich kostspielige Änderungen vorgenommen werden müssen.

Schützenwerte Sektoren und Gebäude

Im Interesse des Schutzes des historischen Erbes ist eine Baugenehmigung für alle Arbeiten erforderlich, welche an den äußeren Teilen eines in einem Schutzsektor gelegenen Gebäudes durchgeführt werden. Dieses gilt ebenfalls für die Erneuerung der Fassadenverkleidung sowie für Reparaturarbeiten der Dächer. Die Stadt bietet hierfür die Möglichkeit einige dieser genehmigungspflichtigen Arbeiten zu subventionieren.

 

Die Audiowiedergabe des Seiteninhalts ist aktiv.

Wiedergabe beenden