Esch-sur-Alzette Europen Capital Of Culture
Jetzt

Fairtrade-Gemeinde

A- A+

Fairtrade-Gemeinde ist ein Titel, der an Gemeinden vergeben wird, deren Gemeinden und Einwohner*innen sich für den Fairen Handel engagieren. Es ist ein internationales Konzept, das in 19 Ländern umgesetzt wird. Um in den Genuss dieser Bezeichnung zu kommen, muss die Gemeinde drei Kriterien erfüllen:

  • Die Gemeinde setzt sich für den Fairen Handel ein,
  • eine lokale Aktionsgruppe zur Koordinierung der lokalen Aktivitäten wurde gegründet,
  • informiert die Gemeinde über das Konzept der Fairtrade-Gemeinde.

Wenn man bedenkt, dass die Ämter der Stadtverwaltung bereits häufig Fairtrade-Produkte verwenden und die Einhaltung des Konzepts daher eine logische Konsequenz ist.

Der gemeinnützige Verein Fairtrade Lëtzebuerg kümmert sich um die gute Entwicklung des Fairen Handels in Luxemburg. Fairtrade Lëtzebuerg asbl. ist Mitglied des internationalen Fairtrade-Netzwerks. Es ist keine kommerzielle Gesellschaft: Der Verein kauft und verkauft keine Produkte. Es handelt sich um eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. NGO) zur Sensibilisierung, deren Ziel es ist, den Fairen Handel in Luxemburg zu fördern und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Ungleichheiten im Welthandel zu lenken.

Fairtrade Lëtzebuerg konkret:

  • setzt sich dafür ein, das öffentliche Bewusstsein für den Fairen Handel durch konkrete Maßnahmen, insbesondere bei jungen Menschen, durch Workshops und Konferenzen sowie durch die Entwicklung von Sensibilisierungsmaterialien zu stärken.
  • setzt sich dafür ein, den Fairen Handel in die politische Debatte einzubringen,
  • verwaltet und kontrolliert die Verwendung des Fairtrade/TransFair-Labels auf dem luxemburgischen Markt,
  • unterstützt die Wirtschaftsakteure bei der Wahrnehmung ihrer sozialen Verantwortung.

Fairtrade Lëtzebuerg ist keine kommerzielle Organisation, sondern ein unabhängiger und gemeinnütziger Verein, der sein Label an die Akteure des Fairen Handels vergibt: Importeure, Händler und Kleinunternehmen (Röster, Schokoladenhersteller). Fairtrade Lëtzebuerg ist eine staatlich anerkannte NGO. Zu seinen Mitgliedern gehören Organisationen aus einem breiten Spektrum von sozialen, Dritte-Welt- und Umweltinteressen. Daher bürgen viele engagierte und kompetente Menschen für das reibungslose Funktionieren von Fairtrade Lëtzebuerg.

Zertifikat Differdingen

 

Die Audiowiedergabe des Seiteninhalts ist aktiv.

Wiedergabe beenden